R²-Postille - Nr. 116, vom 17.03.19

DruckenDrucken

Sehr geehrte Kunden, liebe -Freunde, werte Postillanten,

hier fliegt noch einmal Post aus der Holzgasse in die Welt, die auch die recht bewegten Zeiten in der Hausnummer 45 gestalten soll und will. Ohne Umschweife: auch diese Woche läuft ein Schluss- und v.a. Räumungsverkauf, der uns sehr dabei hilft, im Rahmen des Auszugs weniger Bücher und Dinge aus der Deko und Einrichtung selber bewegen zu müssen!
Wer kommt, kann (mit wenigen Ausnahmen) alle Bücher zu 50% des Preises (ab 3 Titeln sogar 60%), Bände aus dem Modernen Antiquariat zum eigenen Preis mitnehmen. Teile der Deko sowie einige Dinge der Einrichtung (z.B. auch ein Kühlschrank, eine Spülmaschine, diverses Geschirr, Deko-Artikel u.v.a.) sind im Preis verhandelbar und direkt mitzunehmen. Schnäppchenalarm in der Holzgasse – wer kauft, hilft!

Am kommenden Samstag (23.03.19) gibt es von 11 bis 18 Uhr unseren »Kehraus« im R², mit dem wir denen, die dann kommen, DANKE sagen wollen! Es gibt ein paar Getränke, etwas Musik, Euch, Sie und uns. Wir werden dann melancholisch, ja auch traurig, aber vor allem auch dankbar für das Vergangene und munter-zuversichtlich für die Zukunft beisammen sein. Darauf freuen wir uns, bei aller Mischung der Gefühle, sehr!

Am Mittwoch (27.03., 15:00 Uhr) liest die Bernstein-Autorin Gunda Botsch aus ihrem Roman »Die Fremde in ihr« im Café T.O.D. Wir sind mit einem kleinen Büchertisch vor Ort und laden herzlich zum Besuch der Lesung ein. Nähere Infos dazu gibt es hier.

Das nächste Offene (Vor-)Lesen in der Holzgasse 27 findet (erst) am 30.03.19, wieder von 11 bis 13 Uhr, statt. Die inzwischen gängigen Informationen dazu gibt es hier.

Alle Details zu Anmeldung und Teilnahme an der nächsten R²-QuadraTour im April (Freitag, 12.04., 20 Uhr) gibt es hier: Wir besuchen das Euro Theater Central im benachbarten Bonn und erleben dort einen fabulösen Kästner-Ringelnatz-Abend! Dafür sorgen Johannes Göbel und Martin Mock. Sie und wir freuen uns auf die Gruppe der -Quadranten vor Ort. ...

Soviel für jetzt und hier. Einen durchaus sonnigen Sonntag und eine gute Zeit wünschen Ihnen, Euch und Dir:
die Gebrüder Remmel, das