R²-Buchvorstellung: Michael Horbach - Mein Cuba

DruckenDrucken
Datum: 
Freitag, 8. Mai 2015
Zeit: 
20:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / T 02241.8667170

 

Cuba ist Lebensfreude pur, Cuba ist bunt und weiblich, singt und tanzt. Die Fotografien von Michael Horbach zeigen die Schönheit, Heiterkeit und den Reichtum des Landes – ein anderes Cuba, als es durch die Medien vorgeführt wird. »Besuchen Sie Cuba bevor es zu spät ist«. Inmitten einer Traumlandschaft ist als Bedrohung der Idylle die McDonalds Werbung einmontiert. So wirbt Geo für Cuba und macht neugierig. Außerdem inspiriert von Erika Billeters großartigem Fotobuch »Viva la Vida. Cuba – eine Begegnung in Bildern«, machte sich Michael Horbach 2009 auf die Reise und wurde großzügig belohnt. »Die Menschen lachen ja alle, die scheinen ja glücklich zu sein«. So oder ähnlich lauten die Kommentare der Betrachter der Bilder. »Die Menschen lachen ja alle«, wir im Westen haben ein sehr einseitiges Bild von Cuba und seinen Menschen. Die positiven Erfahrungen der Reise will der Fotograf Horbach deshalb unbedingt mitteilen, um zum Nachdenken anzuregen, aber auch, um Cuba und die Cubaner zu würdigen.
Michael Horbach, geb. 1950 in Köln, ist Gründer der Horbach Wirtschaftsberatung und der Michael Horbach Stiftung, ehemaliger Galerist und Sammler zeitgenössischer Malerei und Fotografie. Seine Stiftung präsentiert in ihren Kunsträumen die eigene Sammlung und vergibt alle 2 Jahre den mit 10.000 Euro dotierten Fotopreis. Im Haus steht ein Atelier für noch unbekannte ausländische Künstler zur Verfügung. Er stammt aus einer Arbeiterfamilie, studierte Volkswirtschaftslehre bei Professor Zinn in Aachen und fotografiert seit 2000. Die kolumbianische Fotokünstlerin Lucana und der Münchener Fotograf Thomas Karsten sind seine »Lehrer« und fotografischen Wegbegleiter.

Die Michael Horbach Stiftung im Netz, [Link]

Preis: 
10,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung 02241.8667170)