Familienbande - Ein literarisch-musikalischer Erfahrungsbericht mit Robert Scholtes (Klavier) und Wolfgang Wittmann (Rezitation und Gitarre)

DruckenDrucken
Datum: 
Sonntag, 20. Januar 2019
Zeit: 
11:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / 45@bvb-remmel.de

 

»Fang nie was mit Verwandtschaft an, denn das geht schief, denn das geht schief!«, warnte seinerzeit Kurt Tucholsky. Irgendeine Möglichkeit, sich der Familie zu entziehen, sah er aber auch nicht. Seine Dichterkolleginnen und -kollegen, die im neuen Programm von Wittmann & Scholtes zu Wort kommen, teilen nicht unbedingt so pauschal seine skeptische Einschätzung … Familie als Insel der Glückseligen beschreiben sie allerdings auch nicht. Wäre unrealistisch. Und langweilig. Texte, in denen gezankt, intrigiert und rebelliert wird, machen es für den Leser und Zuhörer spannend. Aber keine Bange. Auch Versöhnliches und Humorvolles kommt nicht zu kurz. Und auf die gewohnt attraktive Mischung von Rezitation, Moderation und Musik darf man wieder gespannt sein.

Wolfgang Wittmann - Gitarre, Rezitation. Bis 2012 Lehrer am Cornelius-Burgh-Gymnasium in Erkelenz - dort neben unterrichtlicher Arbeit Schwerpunkt kulturelle Bildung (Kultur am Burgh: Theater, Jazz, Rezitation) und Förderung des Theaterspiels (u.a. erster Preis beim Wettbewerb Goethe zum 250. Geburtstag, Sparte Darstellendes Spiel, ausgeschrieben vom Goethe-Museum Düsseldorf). Gibt Sprecherziehungskurse in Studienseminaren. Künstlerische Kooperation u.a. mit Peter Autschbach, Oliver Steller, Lutz Görner. Mitwirkung in Bands und Musikensembles unterschiedlicher Stilrichtungen (Rock, Pop, Jazz, Latin). Langjährige Rezitationserfahrung mit wechselnden Bühnenprogrammen (u.a. Goethes Werther). CD-Produktionen mit eigenen Kompositionen und Textvertonungen (Von Engeln und Teufeln, Metamorphosen). Lutz Görner produzierte mit ihm Büchners Lenz (als Medienpaket veröffentlicht beim Klett-Verlag). Gitarrist bei »Trio Gedankenspiel«.
Robert Scholtes - Tasteninstrumente. Musikpädagoge aus Leidenschaft. Seit 1992 Lehrer an der Kreismusikschule Heinsberg in den Fächern Klavier und Studienvorbereitende Ausbildung; diese soll begabten jungen MusikerInnen den Weg zum Hochschulstudium ebnen. Seit 2014 ebenfalls als Dozent tätig an der neu gegründeten Music Academy Aachen. Liveauftritte, Kompositionen, Arrangements und CD-Veröffentlichungen mit und für verschiedenste Formationen aus den Stilrichtungen Jazz, Pop, klassische Kammermusik und Chor. So z.B. seit 2005 erfolgreich bei der New Folk/Experimental Pop-Gruppe Dold um die Freiburger Sängerin, Komponistin und Texterin Rebekka Dold. Hier bislang drei CD-Veröffentlichungen und internationale Erfolge: So war Dold unter den 20 Finalisten des IAC Songwriting Competition mit u.a. Tom Waits in der Jury. Außerdem Platzierung unter den 500 wichtigsten Neuerscheinungen des Jahres 2009 des Billboard-Magazins und mehrfach ausgewählt für die WDR 2-Sendung Made in Germany – Szene NRW. Pianist bei »Trio Gedankenspiel«.

Preis: 
15,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)