Termine + Veranstaltungen

Kultur-Förderung im R² - Remmels sammeln für die Kultur ...

DruckenDrucken
Datum: 
Mittwoch, 1. November 2017 bis Donnerstag, 1. November 2018
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Ab November 2017 haben Sie die Möglichkeit, das Kulturprogramm im mit einem finanziellen Beitrag zu fördern. Ab einer Unterstützung von 10,- Euro erhalten Sie für den jeweils laufenden Monat einen -Kulturförder-Bon. Die Bons sind nummeriert und geben Ihnen die Möglichkeit, zum jeweiligen Monatsende (Ziehung stets am letzten Werktag des Monats) - dann gegen Vorlage Ihres Bons - als Förderer mit einer Belohnung von 10% der gesamten Monatsfördersumme überrascht und belohnt zu werden (Auszahlung stets am/ab dem  1. Werktag des Folgemonats. Sollte sich der/die Glückliche bis zum 15. des Folgemonats nicht im gemeldet haben, geht die Summe in den Topf für die folgende Ziehung). Mitmachen lohnt sich also gleich doppelt: zum einen unterstützen Sie die Kultur im R² - zum anderen wartet - mit etwas Glück! - eine finanzielle Überraschung auf Sie! Über Ihre Bereitschaft, das bzw. die Kulturszene in Siegburg zu unterstützen, freuen wir uns sehr! Die monatlichen Gewinnsummen und - sofern gewünscht! - die jeweiligen Gewinner teilen wir an dieser Stelle laufend mit.

Preis: 
Sie bestimmen die Summe! Ab 10,- Euro - Teilnahme an der monatlichen Ziehung ...

Ausstellung im R² - Malte Sonnenfeld: "icons & stills"

DruckenDrucken
Datum: 
Samstag, 9. Dezember 2017 bis Freitag, 5. Januar 2018
Zeit: 
18:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Im Rheinland ist er längst kein Unbekannter mehr; auch »in der nationalen Kunstszene hat er bereits deutliche Spuren hinterlassen«, titelte unlängst der Bonner General-Anzeiger. Mittlerweile hat der sympathische Kölner in den letzten vier Jahren über 50 Ausstellungen organisiert und diverse Kunstmessen besucht. Von Ostfriesland in der Landgalerie Dell‘arte über das Museum Ostwall in Dortmund bis hin zur Gemeinschaftsausstellung in Gräfelfing nahe München (u.a. zusammen mit Rosa von Praunheim und Johannes Grützke) – dazwischen Rio, Schaffhausen, New York und die Rhein-Erft Tage (u.a. mit Udo Lindenberg) – zieht sich die beeindruckende Bilanz eines der wichtigen zeitgenössischen Künstler aus NRW. Malte Sonnenfeld zeigt Stillleben, Ikonen, Porträts, erzählt Geschichten seiner Generation, die sich mit der gesellschaftlichen und sozialen Wirklichkeit, Materialismus, Kommerzialisierung und Übersättigung befassen. Er bedient sich aus dem großen Werkzeugkasten der Pop Art und schafft neue Kunst – seine Kunst, die stets am Puls der Zeit ist. In großformatigen Neo-Pop Art Acrylbildern, dekoriert mit emblematischen Wortbotschaften, die mit hintersinnigem Esprit das Hier und Heute ironisieren und die es zu dechiffrieren gilt. Oder, wie die Kölnische Rundschau anlässlich seiner Einzelausstellung in der Rathausgalerie in Bergheim so treffend schrieb, mit »Witz, Ironie und Blicken in den Abgrund«. Nun stellt Malte Sonnenfeld einige Werke in der Buchhandlung aus, von denen einige sogar extra für diese Ausstellung entstanden sind.

Zur Ausstellung erscheint eine weitere R²-Sonderedition im Quadrat-Format, 21 x 21 cm, 300 gr. Bilderdruck matt, einseitig matt-folienkaschiert, Auflage 500 Exemplare, nummeriert, 4,50 € / St.

Malte Sonnenfeld im Netz, [Link]

Vernissage der Ausstellung: Samstag, 09. Dezember 2017, 18 Uhr
Finissage der Ausstellung: Freitag, 05. Januar 2018, 20 Uhr

Preis: 
Eintritt und Besichtigung frei ...

X-Mas-Konzert im R² - The Mad Sonix - Acoustic Christmas Special

DruckenDrucken
Datum: 
Samstag, 16. Dezember 2017
Zeit: 
19:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / 45@bvb-remmel.de

 


 

Preis: 
15,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

X-Mas-Konzert im R² - The Mad Sonix - Acoustic Christmas Special

DruckenDrucken
Datum: 
Sonntag, 17. Dezember 2017
Zeit: 
10:30
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / 45@bvb-remmel.de

 

Preis: 
15,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

Frank von Martial im R² - Hypnosetherapie und Psychosomatik. Wie kann Hypnose bei körperlichen Problemen helfen, deren Ursprung im seelischen Bereich liegt?

DruckenDrucken
Datum: 
Montag, 8. Januar 2018
Zeit: 
20:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / 45@bvb-remmel.de

 

Sind körperliche Leiden und Beschwerden nicht auf organische, sondern auf seelische Ursachen wie Kummer, Traumata, Konflikte oder Stress zurückzuführen, spricht man von psychosomatischen Symptomen oder Erkrankungen. Die wenigsten organischen Beschwerden scheinen auf den ersten Blick psychosomatische Ursachen zu haben. Vor einer Behandlung steht daher die ärztliche Untersuchung auf körperliche Störungen. Erst wenn organische Ursachen ausgeschlossen werden können, geht man davon aus, dass sich der Patient durch den Einfluss der Seele (Psyche) auf den Körper (Soma) krank fühlt. Magen- und Darmbeschwerden, Rückenschmerzen, Hautprobleme, Ohrgeräusche oder Schlafstörungen sind nur einige Krankheitszeichen aus der Fülle individuell völlig unterschiedlicher Leiden. Experten schätzen, dass mindestens 25% der deutschen Erwachsenen einmalig oder dauerhaft an psychosomatischen Beschwerden leiden. Hypnose ist ein sehr altes und zugleich modernes Heilverfahren. Sie verbindet Körper und Seele wie keine andere Therapieform. Das Spektrum reicht von ganz pragmatischen Suggestionen zur Verringerung oder Beseitigung der Beschwerden bis hin zu analytischen Techniken, um die Aspekte aufzudecken, die zur Krankheit geführt haben. Die Ursachen für die zugrunde liegenden seelischen Leiden liegen oft weit zurück und sitzen tief, werden möglicherweise unbewusst unterdrückt. Hypnose und Hypnosetherapie können deshalb ein Mittel sein, um bis zu den Wurzeln der Ursachen vorzudringen und die negativen Auswirkungen der Ursachen zu beheben.

Aus dem Vortrag erfahren Sie:
- was Hypnose und Hypnosetherapie ist
- für welche Diagnosen und Einsatzgebiete die Wirksamkeit der Hypnose belegt ist und wo die Grenzen der Hypnosetherapie liegen
- wie eine Hypnosetherapie abläuft
- welche Techniken bei der Hypnosetherapie eingesetzt werden

Preis: 
5,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

Stefan Weidner zu Gast im R² - Fluchthelferin Poesie: Friedrich Rückert und der Orient angesichts der Herausforderungen unserer Zeit

DruckenDrucken
Datum: 
Donnerstag, 18. Januar 2018
Zeit: 
20:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Friedrich Rückert gilt als einer der größten deutschen Dichter des neunzehnten Jahrhunderts und ist der bedeutendste Übersetzer aus orientalischen Sprachen in der deutschen Literaturgeschichte. Obwohl sein Werk hochaktuell ist, wird Rückert wenig gelesen. Doch es hält zahlreiche Überraschungen bereit. In seinem Vortrag erläutert Stefan Weidner, wie Rückerts Haltungen für die Gegenwart fruchtbar gemacht werden können, und zeigt auf, wie aktuell die alten Diskussionen zu Fragen der Übersetzung fremder Dichtung bis heute geblieben sind: Es sind Blaupausen für die Integration. Stefan Weidner, geb. 1967, studierte Islamwissenschaften, Germanistik und Philosophie in Göttingen, Damaskus, Berkeley und Bonn und lebt heute als Autor, Literaturkritiker und Übersetzer (v.a. aus dem Arabischen) in Köln. Zuletzt erschien: Fluchthelferin Poesie. Friedrich Rückert und der Orient und die Übersetzung der mystischen Liebesgedichte von Ibn Arabi: Der Übersetzer der Sehnsüchte.

Preis: 
10,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

R²-Buchpremiere: Gunda Botsch liest aus und stellt vor - »Die Fremde in ihr«

DruckenDrucken
Datum: 
Donnerstag, 25. Januar 2018
Zeit: 
20:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Stellen Sie sich vor, eines Morgens wachen Sie mit einer komplett anderen äußeren Erscheinung auf. Was würden Sie dann tun? So geschieht es der 50-jährigen Johanna X. Engeler, die bis dato ein durchschnittliches, unauffälliges Leben mit Mann und Sohn in Paderborn führt. Verzweifelt und überfordert von der ihr fremden Person versucht sie zunächst, ihren altbewährten Rahmen, ihr häusliches Dasein zu retten. Bis sie schließlich erkennt, dass nichts mehr so wird, wie es einmal war. Und damit wagt sie den Schritt in ein neues Leben.

Gunda Botsch im Netz, [Link]

Preis: 
10,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

Buchpremiere: Hanna Jansen - »Und wenn nur einer dich erkennt«. Ein Roman mit historischem Vorbild aus Siegburg

DruckenDrucken
Datum: 
Montag, 29. Januar 2018
Zeit: 
20:00
Ort: 
Stadt-Museum Siegburg / Markt 46 / D-53721 Siegburg

Als Elfriede Wolf, genannt Friedchen, am 12.12.1912 zur Welt kommt, scheint das Glück ihrer Eltern vollkommen. Noch ahnt niemand, was den Lebensweg des Kindes mehr als alles andere bestimmen wird: Es ist zwergwüchsig und Hermaphrodit. Obwohl der erste Weltkrieg und seine Folgen Friedchens Kindheit überschatten, wächst sie, liebevoll beschützt durch die Eltern, selbstbewusst und unbekümmert auf. An ihrer Seite Paul, der jüdische Nachbarsjunge, und Hilla, ihre beste Freundin, mit der sie alles teilt. An der Schwelle zum Erwachsensein gerät Friedchens Bild von sich und der Welt jedoch ins Wanken. Sie empfindet immer mehr, was es bedeutet, weder Frau noch Mann zu sein, sondern beides zu vereinen, und beschließt, diesen Teil von sich als Geheimnis zu wahren. Als sie im Lichtspieltheater die Verfilmung der Nibelungensage sieht, begegnen ihr auf der Leinwand zudem erstmals andere zwergwüchsige Menschen, die in der Filmhandlung eine schwere Last zu tragen haben, und sie erkennt, dass auch ihr eigener Weg nicht leicht sein wird. Tatsächlich muss sie Spott, Erniedrigungen und sogar Verrat ertragen. Dennoch gibt sie sich nicht verloren, sondern kämpft um ihren Platz – in einer Zeit, in der Anderssein lebensbedrohlich ist.

Ein Roman, inspiriert durch das Siegburger ›Lottchen‹ ...

Hanna Jansen im Netz, [Link]

Preis: 
10,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

R² geschlossen - Karnevalsferien ...

DruckenDrucken
Datum: 
Donnerstag, 8. Februar 2018 bis Montag, 12. Februar 2018
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / 45@bvb-remmel.de

 

Karnevalsferien im R² - Dienstag, 13. Februar 2018 sind wir wieder für sie da!

Live-Musik im R² - Zu Gast mit ihrer Gitarre, die Singer-Songwriterin Franzi Kusche

DruckenDrucken
Datum: 
Freitag, 23. Februar 2018
Zeit: 
20:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Anna Franziska Kusche wurde in Brühl bei Köln geboren und schlug schon in frühen Jahren den Weg zur professionellen Musikerin ein. Im Alter von 13 Jahren begann sie mit dem Schreiben von Liedern. Nachdem sie in ihrer Heimat schon in einigen Bands als Sängerin und Schlagzeugerin unterwegs gewesen war, kam sie 2005 nach Hamburg, um an der Hamburg School of Music ihre berufiche Ausbildung im Bereich Rock/Pop mit dem Schwerpunkt Gesang zu absolvieren. Die Abschlussprüfung bestand sie als Erste und bis dahin Einzige mit Bestnote. Seither wirkte sie bei zahlreichen Bandprojekten, Album-, Video-, Theater- und Werbe-Produktionen mit und ist als professionelle Sängerin und Singer-Songwriterin in ganz Deutschland unterwegs.

Preis: 
12,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)

Buchvorstellung im R² - Gunnar Kaiser: Unter der Haut

DruckenDrucken
Datum: 
Freitag, 9. März 2018
Zeit: 
20:00
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Die atemberaubende Geschichte eines bibliophilen Mörders - New York während des letzten Sommers der 1960-er Jahre: Der Literaturstudent Jonathan Rosen macht die Bekanntschaft des bibliophilen Dandys Josef Eisenstein. Durch den geheimnisvollen älteren Mann lernt der unerfahrene Junge nicht nur die Welt der Kunst und des Geistes, sondern auch die Macht der Verführung kennen und erlebt in diesen hellen Tagen sein Coming of age. Zu einem ersten sexuellen Erlebnis kommt es in Eisensteins Atelier, wo Jonathan mit einer jungen Frau schläft, die beide Männer in einem Diner angesprochen haben. In den folgenden Wochen machen sie sich in den brütend heißen Straßen New Yorks auf die Suche nach neuen »Opfern«. Ihr Muster: Eisenstein, der selber niemals eine Frau berührt, lehrt Jonathan die Kunst der Verführung; sie bringen die Frauen in sein Apartment, wo Jonathan mit ihnen schläft, während Eisenstein sie beobachtet. Mit der Zeit wächst in Jonathan ein Verdacht, dass über seinem Mentor ein dunkles Geheimnis liegt. Doch diese Ahnung wird erst Jahrzehnte später zur Gewissheit, als er in Israel von der ehemaligen FBI-Agentin Sally Goldman aufgesucht wird – denn sie jagt seit langem schon den »Skinner«, einen legendären Serienmörder.
Gunnar Kaiser, geboren 1976 in Köln, arbeitet als Lehrer für Deutsch und Philosophie. Er betreibt den Blog »Philosophisch leben« und den Youtube-Kanal »KaiserTV«. In renommierten Literaturzeitschriften und in Anthologien veröffentlichte er Kurzgeschichten und Gedichte. Er lebt in Köln.

Gunnar Kaiser im Netz, [Link]

Preis: 
10,- Euro (Karten und -vorbestellung ab jetzt in der Buchhandlung: 45@bvb-remmel.de)