Fotoausstellung im R² - Jenny Bartsch: "Zwischen zwei Welten"

DruckenDrucken
Datum: 
Freitag, 4. August 2017 bis Samstag, 19. August 2017
Ort: 
Buchhandlung R² / Holzgasse 45 / D-53721 Siegburg / pr@bvb-remmel.de

 

Jenny Bartsch, geboren 1990 in Bad Muskau, entdeckte ihre Leidenschaft für die Fotografie während ihrer Ausbildung zur Mediengestalterin in Bonn. 2010 begann sie mit einer Canon 450D viele Motive um sich herum einzufangen und konzentrierte sich nach nur kurzer Zeit immer mehr auf die Porträtfotografie. 2011 entschied sie sich, an die Akademie »Deutsche Pop« in Köln zu gehen, um den Studiengang »Fotodesign« zu absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss teilte sich ihr Weg: zum einen in Richtung freiberufliche Tätigkeit, zum anderen führte er sie in das Presse- und Informationszentrum der Bundeswehr. Schon während der Zeit an der Akademie faszinierten sie die Arbeiten von James Nachtwey oder Anja Niedringhaus. Als sie James Nachtwey 2012 in Dresden treffen und fotografieren durfte, bestärkte dies ihren Wunsch nur noch mehr, ebenfalls dokumentarisch zu arbeiten. 2013 entschied sie sich dafür, sich freiwillig für einen Auslandseinsatz der Bundeswehr zu melden. Nach zahlreichen Lehrgängen und Ausbildungen flog sie 2015 für knapp fünf Monate nach Djibouti und arbeitete dort als Fotografin. Neben den Berichterstattungen für die Medien der Bundeswehr versuchte sie, so viel wie möglich mit Einheimischen in Kontakt zu treten, um deren Lebensumstände zu fotografieren. Eine Auswahl der damals entstandenen Bilder sehen Sie in der Siegburger Ausstellung.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 04. August 2017, 20 Uhr
(Die Fotografin ist anwesend und berichtet über ihre Arbeit vor Ort, ihre Eindrücke, Erinnerungen und natürlich ihre Fotos)

Finissage zur Ausstellung: Samstag, 19. August 2017, 18 Uhr
(Die Fotografin ist anwesend; es besteht die Möglichkeit, signierte Drucke ihrer Arbeiten zu erwerben - Bestellungen/Reservierungen sind während der gesamten Dauer der Ausstellung möglich)

Jenny Bartsch im Netz, [Link]

Preis: 
Eintritt und Besichtigung frei ...